Glossar

In der Auktionsbranche wird eine Reihe von Wörtern verwendet, die Verwirrung stiften können. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe:

  • Auktionator: Er leitet die Versteigerung, ruft die >Lose auf, nimmt Gebote entgegen und erteilt den jeweiligen >Zuschlag. Unser Auktionator Andreas Bieberle ist √∂ffentlich bestellt und durch das Landesverwaltungsamt ‚ÄěSachsen-Anhalt Halle‚Äú vereidigt.
  • Ausrufpreis: Dieser bezeichnet die Summe, die mindestens f√ľr ein >Los geboten werden muss. Er wird deshalb auch Limitpreis oder Einstiegspreis genannt.
  • Besichtigung: 10 Tage vor jeder unserer Auktionen beginnt die Besichtigung der Gegenst√§nde in unserem Haus. Nehmen Sie sich Zeit und begutachten Sie pers√∂nlich die Versteigerungsobjekte. Alternativ k√∂nnen Sie die >Lose in unserem Online-Katalog einsehen oder virtuell im ePaper bl√§ttern. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gern einen unserer Printkataloge bequem nach Hause.
  • Bieten: Wenn Sie pers√∂nlich an unserer Auktion teilnehmen m√∂chten, k√∂nnen Sie sich am Auktionstag unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse vor Ort registrieren und erhalten von uns eine Bieterkarte mit Ihrer zugewiesenen Bieternummer. Wird Ihr Wunschgegenstand w√§hrend der Auktion aufgerufen, so heben Sie Ihre Karte sichtbar bis zu dem Betrag, den Sie bereit sind zu zahlen. Sind Sie H√∂chstbietende/r, so wird Ihnen der >Zuschlag erteilt. Gibt es keine Konkurrenz, erhalten Sie den Gegenstand zum >Ausrufpreis zzgl. >Versteigerungsgeb√ľhren.
  • Einlieferer: Er bezeichnet diejenige Person, die die Gegenst√§nde in unserem Auftrag versteigern l√§sst (‚ÄěAuftraggeber‚Äú). Einlieferungen von Kunstgegenst√§nden, Antiquit√§ten, Designobjekten, Schmuck und anderer >Kategorien nehmen wir jederzeit zu unseren √Ėffnungszeiten entgegen. Aufgrund der F√ľlle an Einlieferungen bitten wir jeden Einlieferer, sich 14 Tage nach dem entsprechenden Auktionstermin selbstst√§ndig bei uns nach dem Verkauf seiner Objekte zu erkundigen. Im Falle des Verkaufs erh√§lt der Einlieferer seine Auszahlung, vorbehaltlich des Zahlungseingangs durch den K√§ufer, abz√ľglich einer Verkaufsprovision von 18% zzgl. Mwst. ‚Äď insgesamt also 21,42% ‚Äď auf Wunsch bar oder per √úberweisung. Wird ein Objekt nicht verkauft, entstehen f√ľr den Einlieferer keine Kosten.
  • Expertise: Zu einigen der zu versteigernden >Lose liegen Gutachten externer Experten vor, die bspw. die Reinheit, den Zustand oder die Herkunft eines Gegenstands betreffen. Auf das Vorhandensein weisen wir in der jeweiligen >Katalogbeschreibung hin. F√ľr >Werteinsch√§tzungen und Gutachten Ihrer Kunstgegenst√§nde und Antiquit√§ten k√∂nnen Sie uns gern beauftragen.
  • Katalogbeschreibung: Die Beschreibung der Gegenst√§nde beruht auf den subjektiven Einsch√§tzungen unserer Experten, die sie mit viel Fachwissen und Analyse bestm√∂glich und umf√§nglich vornehmen. Die Katalogfotos sind ebenfalls Bestandteil der Beschreibung. Interessenten haben jederzeit die M√∂glichkeit, die >Lose vorab zu besichtigen und uns bei Fragen und Anmerkungen zur Einsch√§tzung zu kontaktieren.
  • Kategorien: Die >Lose unser Auktionen unterteilen wir in 18 Kategorien: Asiatika/Internationales, Druckgrafik, Gem√§lde, Glas, Historika, Keramik, Literatur, Metalle, M√∂bel/Einrichtung, M√ľnzen, Porzellan, Schmuck, Silber/Versilbertes, Skulpturen, Spielzeug, Textilien/Teppiche, Uhren und Varia.
  • Live-Bieten: Unsere Saal-Auktion wird am Auktionstag live auf der Plattform lot-tissimo.com √ľbertragen. Hier k√∂nnen Sie sich bis zum Vortag registrieren und online in Echtzeit mitbieten. Live-Bieter zahlen zzgl. zu den >Versteigerungsgeb√ľhren 3% Zuschlag.
  • Los: Die in der Versteigerung angebotenen Gegenst√§nde werden als Lose bezeichnet. Jedes Objekt oder Konvolut wird im Zuge seiner >Katalogbeschreibung mit einer Losnummer versehen.
  • Nachverkauf: >Lose, die w√§hrend der Auktion nicht ersteigert wurden, k√∂nnen Sie im Nachverkauf zum >Ausrufpreis zzgl. >Versteigerungeb√ľhren erwerben. Der Nachverkauf ist in unserem Haus zu den √Ėffnungszeiten oder online m√∂glich.
  • Schriftliches Gebot: Gern k√∂nnen Sie Ihre Gebote im Vorfeld der Auktion √ľber einen Bietauftrag abgeben, den wir in Ihrem Namen w√§hrend der Auktion umsetzen. Sie k√∂nnen schriftliche Gebote direkt in unserem Online-Katalog abgeben. Schriftliche Gebote m√ľssen bis zum Vortag der Auktion bei uns eingehen. Alternativ k√∂nnen Sie einen Bietauftrag ausdrucken und pers√∂nlich, via Briefpost, Fax oder E-Mail an uns zur√ľckgeben.
  • Steigerungsstufen: Sie werden auch Bietschritte genannt und geben den Betrag an, um den der >Ausrufpreis eines Gegenstands bei mehreren Geboten Schritt f√ľr Schritt erh√∂ht wird. Der Auktionator ruft den jeweils gebotenen Preis aus. Unsere Steigerungsstufen lauten:
bis 100 EURin 5-EUR-Schritten
100 bis 200 EURin 10-EUR-Schritten
200 bis 500 EURin 20-EUR-Schritten
500 bis 1.000 EURin 50-EUR-Schritten
1.000 bis 2.000 EURin 100-EUR-Schritten
2.000 bis 5.000 EURin 200-EUR-Schritten
5.000 bis 10.000 EURin 500-EUR-Schritten
  • Stille Auktion: Zu dieser Auktion k√∂nnen Sie ausschlie√ülich schriftlich, telefonisch oder online live mitbieten. Das Vor-Ort-Bieten ist nicht m√∂glich.
  • Versteigerungsbedingungen: Bei der Abgabe eines Gebots in unseren Auktionen m√ľssen Sie unsere Versteigerungsbedingungen akzeptieren.
  • Versteigerungsgeb√ľhren: Bei dem >Zuschlag handelt es sich um einen Nettopreis. Er versteht sich zuz√ľglich 18% Versteigerungsgeb√ľhr plus 19% Umsatzsteuer auf die Geb√ľhr, insgesamt also 21,42%. Die Geb√ľhren f√ľr Zuschl√§ge, die live √ľber das Portal ‚Äěwww.lot-tissimo.com‚Äú erteilt wurden (>‚ÄěLive-Bieten‚Äú), betragen zus√§tzlich 3 % plus 19 % Umsatzsteuer.
  • Werteinsch√§tzung: Auf Grundlage derzeitig markt√ľblicher Angebotspreise und Auktionsergebnisse ermitteln wir die >Ausrufpreise der zur Versteigerung stehenden Gegenst√§nde. M√∂chten Sie Werteinsch√§tzungen oder Gutachten unabh√§ngig von einer Versteigerung vornehmen lassen, so k√∂nnen hierf√ľr Geb√ľhren anfallen.
  • Versand: Auf Wunsch und nach M√∂glichkeit senden wir Ihnen die in der Auktion oder im Nachverkauf erworbenen und bezahlten Gegenst√§nde zu. Die hierf√ľr anfallenden Kosten sind auf Ihrer Rechnung ausgewiesen. Wir versenden weltweit und versichert mit DHL, k√∂nnen allerdings bei Transportsch√§den oder Verlust keine Garantie √ľbernehmen. F√ľr den Transport besonders gro√üer, sperriger (Verpackungsma√üe √ľber 120*60*60cm und/oder Gesamtgewicht √ľber 31kg) oder fragiler Objekte sowie von Gegenst√§nden mit einem Warenwert von √ľber 500,-‚ā¨ vermitteln wir Ihnen gern auch ein zuverl√§ssiges Speditionsunternehmen bzw. einen Werttransport – sprechen Sie uns einfach an.
  • Zuschlag: Dieser wird dem H√∂chstbietenden durch den >Auktionator erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf (‚ÄěZum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten‚Äú) kein √úbergebot abgegeben wird. Sollte ein rechtzeitig abgegebenes Gebot √ľbersehen worden sein, kann der Ausruf erneut erfolgen. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Zahlung.